Anmelden
Dieser Bericht wurde 515 mal gelesen
Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: PKW Unfall, zwei PKW frontal zusammen gestoßen
Einsatzort: Everswinkel, L793 Ri Freckenhorst, Abfahrt zur Freckenhorster Str.
Alarmierung :

am 20.01.2021 um 06:00 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
EVE1 HLF20 1
EVE1 DLK 23 1
EVE1 ELW1 1
EVE2 ELW1 1
EVE2 LF20 Kats
EVE2 HLF20 1
RTW 1 Telgte
NEF Telgte
EVE1 HLF20 2
RTW 2 Telgte
alarmierte Einheiten:
Polizei
Rettungsdienst
Straßen NRW
Link zum Pressebericht:

Einsatzbericht:

Warendorf (ots) Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos, sind Mittwoch morgen (20.01.2021, 06.03 Uhr) zwei Menschen in Everswinkel leicht verletzt worden. Ein 19-Jähriger aus Warendorf-Freckenhorst war in seinem Auto auf der L793 von Freckenhorst Richtung Everswinkel unterwegs. Als er nach links in die Freckenhorster Straße abbog, übersah er einen 41-jährigen Münsteraner in seinem Auto. Dieser fuhr auf der L793 von Everswinkel kommend Richtung Freckenhorst. Trotz eines Ausweichmanövers des Münsteraners, stießen beide Autos frontal zusammen. Das Auto des 41-Jährigen blieb in einem Straßengraben stehen. Rettungskräfte brachten beide Männer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme, Versorgung der Verletzten # und anschließenden Reinigung der Straße da Betriebsstoffe ausgelaufen sind, war die L793 für knapp drei Stunden gesperrt. Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an: Polizei Warendorf
Verkehrsunfall vom 20.01.2021  |   (2021)Verkehrsunfall vom 20.01.2021  |   (2021)

letzte Einsätze

08.03.2021  um 15:46 Uhr  Verkehrsunfall  mehr ...
06.03.2021  um 10:17 Uhr  Brandalarm  mehr ...
02.03.2021  um 21:18 Uhr  Brandalarm  mehr ...
02.03.2021  um 19:27 Uhr  Unterstützung Rettungsdienst  mehr ...
27.02.2021  um 10:30 Uhr  Ölspur  mehr ...

Einsatzübersicht

Jahr:

2021

2020

2019

2018

 

Free business joomla templates